Image: Hermann Focke

Hermann Focke

English version

Hermann Focke begann seinen künstlerischen Lebensweg mit praktischer Arbeit im Bildhaueratelier von Peter Haak in Erkelenz. Nach 2 Jahren folgte das Studium der Bildhauerei an der Werkkunstschule Münster bei Kurt Schwippert und Hugo Kükelhaus. Daran anschließend absolvierte Hermann Focke die Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler von Ewald Mataré. Seit 1959 ist er als freischaffender Künstler vor allem in den Bereichen Plastik, aber auch Malerei und Kalligraphie tätig.

Schwerpunkt seiner Arbeiten bilden seit Mitte der 80er Jahre Faltskulpturen, die Hermann Focke in Papier- und Metallform anfertigt. Hierbei faßt er verschiedene geometrische Figuren mit anderen zusammen und fügt den Flächen Gitternetzartige Linien hinzu, so daß neuartige 3-dimensionale Formen entstehen, welche zusätzlich durch 2-dimensionale Ornamente dekoriert werden.

Einen Teil der Kreationen transformiert Focke dann in zurück in die 2. Dimension und fügt den so entstandenen Drucken weitere Linien und Farben hinzu. Auch seine meist figürlichen Bronzeskulpturen sind von geometrischen Merkmalen geprägt.

Wenn Sie weitere Informationen über Hermann Focke, seine Werke sowie Auftragsarbeiten erfahren möchten, so schicken Sie uns bitte ein email oder kontaktieren Sie uns über unsere Info-Seite.



Zur Hermann Focke Ausstellung Teil 1 >>>


Image: Hermann Focke -

Weiblicher Torso, Bronze

Hermann Focke began his artistic career with practical work in the sculptor's studio of Peter Haak in Erkelenz. After 2 years he studied sculptor's art at the Werkkunstschule Muenster under Kurt Schwippert and Hugo Kuekelhaus. Afterwards Hermann Focke continued studying at the academy of arts in Duesseldorf and graduated as a masterstudent of Ewald Mataré. Since 1959 he works as a free artist mainly in the fields of plastic arts but also painting and calligraphy.

Since the mid80s the focus of his works is represented by Folded Sculptures, which Hermann Focke creates in paper and metal form. Here he joins different geometric figures with others and adds net-like lines to the surfaces, so that new 3-dimensional forms come into existence, which in addition are decorated by 2-dimensional ornaments.

Some of his creations Focke then transforms back into the 2. dimension, adding further lines and colours to the prints. His mostly figurative Bronze Sculptures are also characterised by geometric attributes.

If you would like to know more about Hermann Focke, his artwork and custom projects please send us an email or see our info page.



To the Hermann Focke exhibition part 1 >>>



© The artist; RT-Distribution, P.O. Box 2333, 58265 Gevelsberg, Germany. All rights reserved.

URL of this page: http://www.rtd-net.de/hermann-focke.html